Am Sa. den 15.04.17 werden wir den Inklusionssong „AndersSein vereint“ im Rahmen des Fussball-Bundesligaspiels „TSG 1899 Hoffenheim : Borussia Mönchengladbach“ im Stadion performen.

Stellvertretend für das Gesamtprojekt „AndersSein vereint“ werden die Sängerin Katrin Wulff, der Projektleiter & Gitarrist Mischa Gohlke und die Gebärdensprachdolmetscherin Jaqueline Horn den Song – in der Halbzeitpause und nach dem Spiel auf der VIP-Popakademie-Bühne – zum Musikvideo präsentieren und einige Interviewfragen beantworten.

Ganz großen Dank an die TSG 1899 Hoffenheim für den wunderbaren Support!!!
—————————————————

AndersSein vereint – Das ist Songtitel und Projektmotto zugleich. Mit dem „Inklusionssong für Deutschland“ ist eine bewegende Hymne entstanden, die für mehr selbstverständliches inklusives Miteinander steht und Menschen unterschiedlichster Backgrounds zusammenbringt. Die Essenz: einfach Mensch sein!

Das Video gibt es auf youtube zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=KPi9ZNp-YJQ

NDR DAS! Magazin Bericht „Ein Inklusionssong für Deutschland“:
https://www.youtube.com/watch?v=BPQpJT0kyMw

Ziel ist es mit der „gesamtgesellschaftlichen Inklusion“ in der Mitte der Gesellschaft anzukommen, für die Thematik zu sensibilisieren & zu begeistern, Menschen, Netzwerke und Themen zusammenzubringen und vor allem Basisarbeit zu leisten.

Unter folgendem Link gibt es weitere Informationen über das Song- und Videoprojekt, die Kampagne, den Background, die Band, Gastsänger und Protagonisten: http://www.grenzensindrelativ.de/anderssein-vereint-2/inklusionssong-fuer-deutschland.html

AndersSein vereint 3 _ Foto by Tom Roeler