Für alle Schüler/innen (Ort: Aula, Veranstaltungshalle, Sporthalle, usw.):

  • Moderation & Eröffnungs- und Abschlussfeier
  • Kurzfilme zum Thema Inklusion (Aktion Mensch, andersSein vereint, Kassandra Wedel, …)
  • Konzert Mischa Gohlke Band feat. Katrin Wulff – „Inklusive Band“ mit Musikern aus 3 Kulturkreisen, die bereits mit Madonna, Shakira, Paul McCartney, Xavier Naidoo und Udo Lindenberg auf Tournee gewesen sind
  • Tanzperformance von/mit der gehörlosen Tänzerin und Tanzlehrerin Kassandra Wedel
  • Vortrag „Inklusion – die Gesellschaft von morgen“  oder/und „Der Umgang mit Stärken, Schwächen, Erfolgen und Frustration“ (Michael Herold, Klaus Becker & Mischa Gohlke)
  • Interviews mit „offiziellen inklusiven Beispielen“, Schüler/innen, Lehrer/innen
  • Präsentationen von Schülerprojekten

Workshops (in Klassenräumen, Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung im vorab):

  • Diverse Workshops, Seminare und Arbeitsgruppen (Ergebnisse werden zum Teil am Veranstaltungstag live auf der Bühne präsentiert
  • Chor-Special Inklusionssong „andersSein vereint“ – im vorab des „Aktionstages Inklusion“ proben ca. 100 Schüler/innen den Inklusionssong ein, der bei der          Eröffnungsfeier zusammen mit der „Mischa Gohlke Band feat. Katrin Wulff“ der Bühne präsentiert wird

Erlebniswelten, Themenräume und Inklusionsforum (Schulgebäude, Klassenräume):

  • In verschiedenen Klassenräumen werden durch interaktive Aktionen und Themen verschiedenste Sinne und Wahrnehmungen angesprochen und erfahrbar gemach
  • Inklusionsforum (Stellwände mit Informationen über Inklusion, Präsentationen von Schüler/innen, interaktive Aktionen, usw.)

Weiterführende Ideen:

  • Projektpräsentationen von Schüler/innen (Performance, Fotoausstellung, Kurzfilm, inklusiver Song, usw.), die im Vorfeld des Aktionstages Inklusion erarbeitet werden
  • Schüler/innen und Lehrer/innen bieten selber Workshops an
  • Der Aktionstag Inklusion wird von einem (Schüler)-Filmteam & Fotografen dokumentiert
  • Erstellung eines Films, in dem die Antworten der Schüler/innen und Lehrer/innen auf die Frage „Was ist für Dich persönlich Inklusion?“ zusammengeschnitten werden
  • Im Vorfeld des Aktionstages Inklusion: Informationsveranstaltung für Eltern und Lehrer

Das Programm (Workshops, interaktive Erlebniswelten, Inklusionsforum, Podiumveranstaltung, große Bühne, usw.) kann je nach Bedarf, Budget, Zielgruppe und Zielsetzungen flexibel und individuell zusammen gestellt werden. Die „Aktionstage Inklusion“ sind kein starres Konstrukt, sondern werden gemeinsam mit den jeweiligen Einrichtungen kreiert.