1.) „3. AndersSein vereint Festival“ am 18.11.2016 im Knust Hamburg

“AndersSein vereint”, das ist das Motto dieses ungewöhnlichen Veranstaltungsabends im Hamburger Knust. Verbunden mit der gleichnamigen mitreißenden Song- und Musikvideoproduktion hat die Plattform „Grenzen sind relativ e.V.“ Künstler unterschiedlichster Couleur zusammengebracht, um gemeinsam die Vielfalt der Künste, Menschen und Netzwerke zu feiern.

Mit dabei sind Soulikone und “Orange Blue“ Sänger VOLKAN BAYDAR, Deutschlands Rock- & Blues-Lady No. 1 JESSY MARTENS der unfassbare und einzige asymmetrische Komiker MARTIN FROMME, das unbeschreibliche Trio STILL IN SEARCH, der schubladensprengende TOM KLOSE, Ausnahmestimme und Geschichtenerzählerin KATRIN WULFF, der Berliner Rapper & Aktivist GRAF FIDI, der ausgezeichnete Bluesrocker HÖRBIE SCHMIDT, das aktivierende Power-Duo JIRRI & LASH, Bestseller Buchautor DIRK C. FLECK, das funkende Tanz- und Musiktheater „12-YARDS“ (Leitung MABLE PREACH), der nonverbale Gebärdenchor „HANDS-UP“ sowie die famose Band um Gitarrist und Festival-Initiator MISCHA GOHLKE. Dieser lässt mit seiner Spielkunst nicht nur Grenzen, sondern auch die eigene Hörschädigung relativ erscheinen. Durch den Abend führen wird Kulturmanager & Moderator MARKUS RIEMANN.

Hier gibt es alle Infos zum „3. AndersSein vereint Festival“.

Und hier könnt ihr euch den Eventfilm vom ersten Festival auf youtube anschauen.

2.) Bisherige Medienberichte
N3, ZDF, RTL, ARD Alpha, NDR 90.03., NDR 1 Welle Nord, Deutsche Welle, radioBERLIN, Radio regenbogen, HH1, Hamburger Abendblatt, Mopo, Kieler Nachrichten, Aktion Mensch,  Kobinet Nachrichten, Musik & Unterricht, Hearzone, Culture Inclusive, Life InSight, Schnecke, uvam. …

Unter folgendem Link findet ihr eine erste Zusammentragung der bisherigen Medienberichte.

3.) Radio
„AndersSein vereint“ ist auf Platz 44 und 87 der Radio-Airplay-Charts „Deutschland Konservativ“ (Trend, ermittelt von Musictrace) gewesen. Darüber hinaus ist „AndersSein vereint“ u.a. in der „radioBERLIN 88,8 Hey Music“ Hitparade auf Platz 5 gewesen.

4.) Live on Stage
„AndersSein vereint“ erobert verschiedenste Bühnen:
Hamburger Volksparkstadion, Philharmonic (Minsk), Knust, KulturForum, Inklusionstage 2015 im Berlin Congress Center (veranstaltet vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales), Kieler Woche im Rahmen der „Inklusionsfackel“, des „KRACH-MACH-TACHs“ und des „INKLU-Talks mit Metin Turan“ (NDR Bühne, Rathausbühne, Junge Bühne), „10. Russischer Schuljahresabschluss“ im ausverkauften Ernst Deutsch Theater zusammen mit der „Tanzbrücke Hamburg e.V.“ (Leitung Natalia Dergatcheva), Eröffnungsfeier des „Sommerblut Festivals“ in Köln, „Inklusionsfestival“ im Conservatorium Luxemburg, Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten zum Rahmenthema „Anders sein. Außenseiter in der Geschichte“ im Kieler Landtag, Preisverleihung „Deutschland Land der Ideen“ im Ernst Deutsch Theater, „Musikfestival für Flüchtlinge“ in Bergedorf, „Inklusive Süd Festival“ in Hamburg Harburg, „pottfiction“-Wochenendworkshop in Gelsenkirchen, Symposium „Musik & Inklusion“ in der staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, uvm. …

Hier geht es zur Fotogalerie.

5.) Kampagne „Inklusion schaffen wir“

Mit Hans Sarpei, Erik Meijer, Annette Frier, Mischa Gohlke, Timo Horn, Milos Jojic, Raul Krautshausen, Mrs Greenbird. Hier geht es zum youtube-Video.

6.) Weiteres

  • „AndersSein vereint“ wird in diversen Schulen und Universitäten beim Musikunterricht eingeprobt.
  • Das Musikvideo von „AndersSein vereint“ wird auf diversen Veranstaltung gezeigt.
  • Der Gebärdenchor „HandsUp“ (Leitung Ines Helke) hat zum „AndersSein vereint“-Soundtrack ein eigenes Musikvideo produziert, welches auf der facebook-Seite von „Dialog im Stillen“ hochgeladen wurde. Hier gehts zum Video.

7.) Basisarbeit
Über die mediale Kampagne hinaus werden u.a. folgende Projekte zum LEBEN gebracht: