Mischa Gohlke ist „trotz“ oder/und gerade wegen seiner von Geburt an Taubheit grenzenden Hörschädigung professioneller Musiker geworden und hat damit das scheinbar Unmögliche möglich gemacht. Als glaubwürdiger Botschafter initiierte er im Oktober 2011 die deutschlandweit einmalige Initiative „Grenzen sind relativ“, welche sich in verschiedensten Projekten, Veranstaltungen und Kampagnen für eine inklusive, integrale und friedliche Gesellschaft einsetzt und seit September 2016 als gemeinnütziger Verein anerkannt ist. Darüber hinaus ist „Grenzen sind relativ e.V.“ seit dem 01.01.2017 Mitglied beim „Paritätischen Wohlfahrtsverband“.

Das Pilotprojekt “Мusikunterricht für Hörgeschädigte” wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Spartenübergreifende Festivals, spannende Veranstaltungsformate, Aktionstage Inklusion, Kampagnen-Musikvideos, Workshops/Seminare, Beratung & Coaching sowie Netzwerkarbeit und Öffentlichkeitsarbeit & Bewusstseinsbildung sind weitere Eckpfeiler des Aktionsbüros für Kultur, Gesellschaft und Inklusion. Diverse TV-, Radio- und Presseberichte (u.a. ARD, ZDF, NDR, BR3, WDR, MDR, 3sat, Sat1, RTL, Deutsche Welle, Deutschland Radio, KN, TAZ, MOPO, Hamburger Abendblatt) dokumentieren das öffentliche Interesse an den „Grenzen sind relativ e.V.“-Projekten, die eine Pionierfunktion in der Realisierung ganzheitlicher Gesellschaftsprozesse ausüben.

Wir engagieren uns für:

  • Inklusion – Inklusion ist keine Spezialkonvention für Menschen mit formal anerkannter Behinderung, sondern die Konkretisierung der universellen Menschenrechte. Inklusion betrifft uns ALLE!
  • Integrales Bewusstsein – Soziale, ökologische, ökonomische, bildungspolitische, kulturelle, globale, spirituelle, persönliche, zwischenmenschliche, gesellschaftspolitische sowie viele weitere Themenbereiche können nicht mehr getrennt voneinander, sondern müssen – in Beziehung zueinander stehend – als Ganzes wahrgenommen und angenommen werden.
  • Kunst & Kultur – übergreifende Projekte aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Kabarett, Film, Ausstellungen, Performance, Interaktives, uvm.
  • Frieden – Ein Wort wartet auf Verständnis. Frieden. Braucht uns. In aller Vielfalt.