CELEBRATE THE MUSIC

Eine Veranstaltungsreihe mit Workshops, Begegnungen und Konzerten

Musik verbindet! Und weil das so ist, schaffen wir mit unserem neuen Projekt „Celebrate the music“ Raum für Begegnung, Erfahrungsaustausch und Perspektivwechsel ! Durch Musik-Workshops, interaktive Begegnungen und Konzertveranstaltungen werden Impulse für eine “gelebte(re) gesamtgesellschaftliche Inklusion” freigesetzt.

Im Zeitraum Oktober 2021 bis Mai 2022 werden wir 5 Erlebnistage in 5 verschiedenen Veranstaltungsorten im Großraum Hamburg zum Leben bringen. Eine zusätzliche, übergreifende Abschluss- und Netzwerkveranstaltung am Ende der Veranstaltungsreihe bringt alle Beteiligten zusammen. Das Ganze wird von einem Filmteam begleitet, das einen Dokumentarfilm über das Projekt machen wird.

Die Veranstaltungstage umfassen unterschiedliche Workshopformate wie zum Beispiel den Musik-Orient(ierung), Bandtraining, Rhythm´n´Groove, Chor, u.v.m.. Die Workshops werden von dem hörgeschädigten Profimusiker Mischa Gohlke und 4 weiteren erfahrenen Musiker*innen geleitet und inhaltlich durchgeführt.

Jeder Tag schließt mit einer Abschlussveranstaltung, bei der die Teilnehmenden zusammen mit den Dozent*innen und weiteren künstlerischen Acts die Bühne rocken werden.

Das Projektformat bringt verschiedenste Menschen, Netzwerke und Themen zusammen. So können diverse Synergien, Multiplikator*innen und weiterführende Folgeprozesse auf den Weg gebracht werden.

Weitere Informationen rund um das Projekt, die konkreten Daten sowie die teilnehmenden Kooperationspartner*innen folgen in Kürze!

Bei Fragen wende dich gerne an produktion@grenzensindrelativ.de

Gefördert durch